GEMEINSAM HANDELN
   

Für Ehrenamtliche, solche die es werden wollen und Bevollmächtigte bieten wir in unseren Räumen in der Papenstraße 27 Einführungskurse, Fortbildungen sowie Möglichkeiten zum Austausch an. 

Unsere Angebote auf einen Blick zum downloaden:




Erfahrungsaustausch

„Stammtisch“ 
Der Stammtisch bietet schon seit Jahren Raum für einen Austausch zwischen ehrenamtlichen rechtlichen Betreuern und Bevollmächtigten über ihre Betreuungen und damit verbundene Bereiche. Die Gruppe trifft sich regelmäßig am letzten Mittwoch im Monat von 18.00 – 19.30 Uhr in unseren Räumen in der Papenstraße 27. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
.

 


„Ein Viertel Jahrhundert ZukunftsWerkstatt Generationen e.V. !“ 

Nicht nur das Betreuungsrecht wird in diesem Jahr 25!  
Auch unser Verein feiert im September ein viertel Jahrhundert Bestand! Um das nicht einfach ungesehen verstreichen zu lassen, wird der Stammtisch am 27.09.2017 nicht nur zum Austausch dienen – wir wollen auch ein wenig mit Ihnen feiern! 

 

Nach dem wundervollen Treffen im Januar würden wir uns freuen, wieder so viele unserer Ehrenamtlichen und Bevollmächtigten wie möglich begrüßen zu dürfen!  Egal ob neu dabei oder Alteingesessen! 

Eine Anmeldung wird hier ausnahmsweise erforderlich sein, damit wir für ein wenig Verpflegung sorgen können. (per E-MailKontaktformular oder telefonisch)


 

 

 

Einführungsseminare 

Diese zweiteiligen Seminar richtet sich vor allem an neue ehrenamtliche Betreuer und Interessierte. Es werden die Grundlagen für die Übernahme einer Betreuung vermittelt – z.B. die Grundzüge des Betreuungsrechts sowie Rechte und Pflichten eines Betreuers. Zudem wird es Raum für eigene Fragen geben.

Um möglichst gut auf Sie und Ihre Fragen einzugehen, sind die Plätze begrenzt! Wir bitten daher um eine verbindliche Anmeldung (per E-MailKontaktformular oder telefonisch)



Die nächsten Termine:

22. August (erster Teil) und 

23. August (zweiter Teil) 

jeweils von 18.00 - 20.00 Uhr

1. November (erster Teil) und 

8. November (zweiter Teil) 

jeweils von 18.00 - 20.00 Uhr



Fortbildungen

Titel

Inhalt

Termin

Anmeldung

Der Aufgabenkreis Gesundheitssorge und darin enthaltene Genehmigungspflichten

In der Fortbildung wird Herr Gruhdmann die Inhalte des Aufgabenkreises in den Blick nehmen und sich mit den Möglichkeiten und Grenzen des Handelns eines Betreuers befassen.  
Vor allem genehmigungspflichtige Handlungen können bei rechtlichen Betreuern zu Unsicherheiten führen, die in dieser Veranstaltung betrachtet und bearbeitet werden sollen. 

12.September 

von 17:30 - 19:30 Uhr

Erforderlich

per E-Mail,  Kontaktformular oder telefonisch 

Der Aufgabenkreis Vermögenssorge und Fragen an den Rechtspfleger

Ein Rechtspfleger begleitet eine Betreuung vom Anfang bis zum Schluss. Hr. Binsau ist seit  2007 als ein solcher für Betreuungen zuständig. 
Er wird eine Einführung in den Aufgabenkreis Vermögenssorge geben. und auf Vermögensverzeichnis, Rechnungslegung und Sperrvermerke eingehen. Auch begleitende Themen wie Erbausschlagung können besprochen werden. Danach wird ausreichend Zeit bleiben, um auf individuelle Fragen (z.B. Unsicherheiten bei der Erstellung eines Berichts oder der Rechnungslegung) einzugehen. 

11. Oktober 

von 17:30 - 19:30 Uhr

Erforderlich

per E-Mail, Kontaktformular oder telefonisch

Handlungsmöglichkeiten und Lösungsperspektiven bei Schulden

Nicht selten leben rechtlich betreute Menschen in finanziell schwierigen Situationen. Auch Schulden sind keine Seltenheit. Hr. Schmidt-Medvedev von der afg Schuldnerberatung wird einen Überblick über Unterstützungs- und Lösungsmöglichkeiten geben.

Es wird u.a. auf folgende Themen eingegangen: 

  • Verschuldung und Überschuldung 
  • Existenzsicherung (Umgang mit Miet- und Energieschulden, Kontopfändungen etc.) 
  • Schuldenregulierung durch Vergleiche und Insolvenz
  • Prävention (Umgang mit Verträgen und Forderungen)
  • Hilfesystem bei Schulden  

12. Dezember 

von 17:30 - 19:30 Uhr

Erforderlich

per E-Mail, Kontaktformular oder telefonisch